Friedenslilie „Friedens-Orakel“

Friedensorakel

Das „Friedensorakel“ dürfte bald noch mehr zu tun haben in Anbetracht der aktuellen globalen Lage. Momentan erforscht es die Vorhersagen des Orakels von Delphi und plant in Kürze einen online-Auftritt inklusive Twitter-Account, um sich in die weltpoltische Lage einzumischen und den Frieden vorstellbar und seine Bedingtheiten voraussagbar zu machen. Die Voraussagung wird kostenlos sein. Momentan sucht das 70cm hohe „Friedensorakel“ ein neues Wirkungsfeld. Momentan lebt es in Hattersheim am Main (PLZ 6). Sie möchten das „Friedensorakel“ adoptieren?

Schraubenbaum „Screwi Dewi“

Screwi Dewi

„Screwi Dewi“ ist nicht nur handwerklich begabt; er ist äußerst dynamisch und bringt eine Riesenportion Esprit ins Haus. Zwar braucht er mit seinen 2 Metern Höhe und 2 Metern Durchmesser einiges an Platz, dafür jedoch revanchiert er sich mit echtem Lunger-Feeling und motiviert bei Durchhängern. Momentan lebt er in Greiz (PLZ 0).

Sie möchten „Screwi Dewi“ adoptieren?

Strelitzie „Sebastian Sonnensegel“

Sebastian Sonnensegel

Der 10 Jahre alte „Sebastian“ schützt im Sommer Kleinstlebewesen vor der Sonne und bietet Dank seiner großen Blätter ausreichend Platz für Käfer-Lounges und auch Maulwurf-Picknicke. Er ist ca. 1,20 Meer hoch und er blüht – sofern er einen Sonnenplatz hat – wunderschön. Momentan lebt er in Wetter (PLZ 3).

Sie möchten „Sebastian Sonnensegel“ adoptieren?

Ficus „Expecting Spring“

Expecting Spring

Die sensible „Expecting Spring“ hat eine poetische Ader und schreibt – meist nachts – hinreißende Gedichte. Darüber hinaus ist ie eine begabte Tänzerin am Hochseil, doch seitdem ihre Wurzeln, und somit auch Topf zu groß wurden, mußte sie diese Leidenschaft aufgeben.

Momentan lebt sie in Frankfurt (PLZ 6). Sie möchten „Expecting Spring“ adoptieren?

Weihnachtskaktus „Green to Red“

Green to Red

Das Chamäleon unter den Weihnachtskakteen ist ein wahrer Anpassungskünstler. Am wohlsten fühlt er sich in einem farbenfrohen Umfeld. Als er vor einigen Jahren ein Chamäleon in Marokko kennenlernte, verliebten sich beide auf den ersten Blick. Doch das Glück währte nicht lange, da niemand der interkulturellen Verbindungen eine Chance gab und „Chamäleon“ als gewöhnliche Zimmerpflanze nach Deutschland reisen mußte. Dank seines sonnigen Gemütes erholte er sich schnell. Doch „Lubia“, ihre Chamäleon-Liebe wohnt für immer in seinem Herzen. Derzeit lebt „Green to Red“ in Frankfurt (PLZ 6). Sie möchten „Green to Red“ adoptieren?

Yucca Marginata „Sonnenanbeterin“

Sonnen- anbeterin

Die 30 Jahre alte Schönheit ist mittlerweile 2,40 Meter hoch mit einem Durchmesser von 1,20 Metern. Sie stammt aus Ponta del Gada und lebt jetzt in einem Topf. Die „Sonnenanbeterin“ braucht es hell und sonnig. Sie liebt südamerikanische Rhythmen, sie lungert gerne und sie hat die Fähigkeit Ruhe, Stabiltät und die Qualität von innerem Glück um sich herum zu verbreiten. Momentan lebt „Sonnenanbeterin“ in Halberstadt (PLZ 3).

Sie möchten „Sonnenanbeterin“ adoptieren?

Agave „Know your rights“

Know your rights

„Know your rights“ ist eine botanische Aktivistin, die sich aber auch für den Tierschutz einsetzt. Ihr Fokus gilt dabei der Unterstützung der Bienen und Hummeln für die sie mit unzähligen weiteren Pflanzen netzwerkartige Systeme entwickelt, die auf sozialen, empathischen und technischen Faktoren beruhen und in ihrem Zusammenwirken mit der Intelligenz der pflanzlichen Crowd das Überleben der Arten sichern sollen. Derzeit lebt „Know your rights“ in Botania Frankfurt (PLZ 6). Sie möchten „Know your rights“ adoptieren?

Schefflera „Wonder Tree“

Wonder Tree

Pflegeleicht, anspruchslos und robust – diese Merkmale sind charakteristisch für die Schefflera arboricola! Ein heller bis halbschattiger Standort ohne direkte Mittagssonne bietet die besten Voraussetzungen für das Wohlbefinden von „Wonder Tree“, der vielseitig interessiert und musisch begabt ist. Dunklere Standorte toleriert er ebenfalls, doch dann verlangsamt er sein Wachstum. Die Strahlenaralie liebt eine ganzjährige Zimmertemperatur, jedoch kann „Wonder Tree“ die warmen Sommermonate ebenfalls im Freien verbringen. Auf der Terrasse oder im Garten benötigt die Pflanze einen angemessenen Schutz vor der prallen Sonne. Da „Wonder Tree“ nicht allzu viel Wasser braucht, sichert eine mäßig feuchte Erde ohne Staunässe im Übertopf eine gesunde Pflanzenstruktur. Derzeit lebt „Wonder Tree“ in Ditzingen (PLZ 7). Sie möchten „Wonder Tree“ adoptieren?

Wolfsmilchgewächs „Lupus Verde“

Lupus Verde

„Lupus Verde“ sucht ein neues Heim. Der kraftvolle und gesellige Typ mit dem pflanzlichen Sternzeichen „Lupus“ lungert gerne in der Sonne. Er hat eine soziale Ader und nimmt – temporär – auch mal das eine oder andere Insekt in Not auf. Erst kürzlich hat sich eine Hummel vor dem Pestizid-Einsatz in sein Dickicht retten können.

„Lupus Verde“ lebt derzeit in Griesheim (PLZ 6). Sie möchten „Lupus Verde“ adoptieren?

Enzianstrauch „Heino“

Heino

„Heino“ wurde nach dem gleichnamigen Sänger benannt, der einst den blauen Enzian besang. „Heino“ jedoch liebt Salsa und träumt davon, nach Südamerika zu reisen. Er weiß jedoch, das ihm das Klima nicht bekommen würde und so plant er in Deutschland einen multikulturellen „open space“ für Pflanzen aller Kontinente. Derzeit lebt „Heino“ in Ahnatal (PLZ 3). Sie möchten „Heino“ adoptieren?