Agaven „Abandoned Stars“

Abandoned Stars

Einst waren sie die Stars der botanischen Varieté-Szene. Doch als im Zuge der Gentrifizierung das Gebäude an chinesische Investoren verkauft wurde und das Varieté modernisiert und unter neue Leitung gestellt wurde, verblieb botanischen Stars allenfalls die Rolle als dekorative Zimmerpflanze. Doch selbst das blieb ihnen aufgrund ihrer Erscheinung und ihres rebellischen Wesens nicht vergönnt. Jetzt suchen sie ein neues Heim und einen neuen Topf. Im Sommer würden sie liebend gern auf einem Balkon oder einem Garten trainieren. Der Winter verbleibt der schöpferischen Pause im Innenbereich. Momentan beben die „Abandoned Stars“ in Gießen (PLZ 3). Sie möchten die „Abandoned Stars“ adoptieren?

Yucca „Richard Right“

Richard Right

„Richard Right“ alias „Die grüne Helix“ läßt sich auf durch Hindernisse, wie Zimmerdecken nicht in seinem Entfaltungsdrang und Wachstum bremsen. Er ist 2,30 Meter hoch und sucht deshalb ein Heim mit höheren Zimmerdecken. Der Freigeist liest gern und diskutiert die Weltlage gern mit Kleinstlebewesen. „Richard Right“ lebt derzeit in Frankfurt am Main (PLZ 6). Sie möchten „Richard Right“ adoptieren?

Sanseverie „Organic Wall“

Organic Wall

Das Power-Paket „Organic Wall“ wurde einst aus einem einzigen Blatt aufgezogen. Inzwischen ist sie 1,20 Meter hoch mit einem Umfang von 1,10 Metern. Sie gehört zu den Pflanzen, die besonders gut Schadstoffe aus der Luft filtern und ist recht anspruchslos. Das einzige, was sie nicht verträgt sind zuviel Wasser und Kälte. „Organic Wall“ schreibt gerade ihre Masterarbeit in Architektur zum Thema „Luftreinigung als gestalterischer Impetus im urbanen Raum“. Derzeit lebt sie in Ludwigshafen (PLZ 6). Sie möchten „Organic Wall“ adoptieren?

Monstera „11 Leaves to light up your life“

11 Leaves to light up your life

Die Lebensverschönerin überrascht als erste amtliche Lebensverschönerin damit, das jedes ihrer Blätter über ein ihre Um- und Mitwelt abtastendes sensorisches System verfügt. Das so Wahrgenommene wird mit der Chaostheorie zugrundeliegenden kreativen Methoden kombiniert und auf überraschende – ausschließlich sensorisch wahrnehmbare Weise umgesetzt. „11 Leaves to light up your life“ ist 1,20 Meter hoch und konnte ihre Fähigkeiten von klein auf mit der gleichen Bezugsperson entwickeln. Nun sucht sie ein neues liebevolles zu Hause und einen etwas größeren Topf. Derzeit lebt sie in Ludwigshafen (PLZ 6). Sie möchten „11 Leaves to light up your life“ adoptieren?

Euphorbia „Erno van Laack“

Erno van Laack

Der Adelige mit niederländischen Vorfahren ist mindestens 30 Jahre alt. Er sucht einen Euphorbien-Liebhaber, der ihm genügend Licht und Raum zur Verfügung stellen kann. Er bedankt sich mit „Good Vibrations“ und hinreißenden Geschichten. Manchmal imitiert er Tierlaute; besonders gerne Kühe. Derzeit lebt er in Altlußheim (PLZ 6). Sie möchten „Erno van Laack“ adoptieren?

Kaktus „Arrival“

Arrival

Zeit ihres Lebens entwickelt sie eine Sprache, um mit den Gartenpflanzen zu kommunizieren. Ihre Kommunikation geht über Zeit und Raum hinaus und unterliegt einer non-linearen Struktur. Seit 2015 entstehen gemeinsam mit den Gartenpflanzen kollektiv erzählte Geschichten, die in ihren Stacheln gespeichert werden. Nun möchte „Arrival“ umziehen und sich ggf. als erste pflanzliche Poetry-Slamerin versuchen, bei der sie mit der Cut-up-Methode gespeicherte Geschichten und live-Improvisation verbindet. Derzeit lebt „Arrival“ in Rostock (PLZ 1). Sie möchten „Arrival“ adoptieren?

Euphorbia Lactea „Connected Clorophyll“

Connected Clorophyll

„Connected Clorophyll“ wuchs während der kommerziellen Phase des Internets auf und entwickelte parallel zur digitalen Datenkommunikation ein körpereigenes Intranet, was an Komplexität dem heutigen Internet entspricht. Die 20-Jährige Schönheit wurde von ihrem menschlichen Vater groß gezogen, der sich nun schweren Herzens wegen eines geplanten Umzugs von Ihr trennen muß. Ihren Topf behält sie natürlich bei ihrem Umzug. Derzeit lebt sie in Schwentinenal (PLZ 2). Sie möchten „Connected Clorophyll“ adoptieren?

Begonie Erythrophylla „Radar Love“

Radar Love

Sie ist ständig auf Empfang; jede ihrer Blattadern empfängt eine andere Frequenz. Derzeit studiert und erforscht sie Herzfrequenzen von Säugetieren und Menschen und findet entsprechende pflanzliche Resonanzen. Sie sucht ein neues Heim, indem sie ihre Forschungsergebnisse auch anwenden kann. Derzeit lebt sie in Frankfurt am Main (PLZ 6). Sie möchten „Radar Love“ adoptieren?

Engelstrompete „Raphael“

Raphael

In der Dämmerung verstömt er einen verführerischen süßen Duft. Manchmal fügt er feinste Melodien hinzu und versetzt Anwesende damit in einen anderen Bewußtseinszustand. „Raphael“ lebt in einem 60 cm hohen Topf, ist 1,50 Meter breit und 2,40 Meter hoch. Vor dem Überwintern muß er zurück geschnitten werden. Er braucht im Winter einen kühlen Raum und ab und zu etwas Wasser; im Sommer lebt er im Freien; derzeit in Leipzig (PLZ 0). Sie möchten „Raphael“ adoptieren?

Clivie „Jacky O“

Jacky O

Sie liebt den Style der 1960er Jahre und wäre über lange Zeit gern Pflanze im Weißen Haus gewesen. Vor fünf Jahren gründete sie eine A-Capella Band bestehend ausschließlich aus weiblichen Pflanzen. Zu Beginn traten sie ausschließlich nachts in Gewächshäusern auf. Bis ein heimlich gedrehtes Video auf Youtube veröffentlicht wurde und sie sich vor Anfragen kaum retten konnten. Derzeit genießt sie eine kreative Pause und lebt in Frankfurt am Main (PLZ 6). Sie möchten „Jacky O“ adoptieren?