Cleistocactus strausii „Ulmer Kaktus“

Ulmer Kaktus

Der 60-jährige „Ulmer Kaktus“ wurde nach seiner Heimatstadt Ulm benannt, wo ihn sein Besitzer Mitte der 1950er Jahre erwarb und mit an die Hochschule für Gestaltung nahm. „Ulmer Kaktus“ ist 1,50 Meter hoch und auch recht schwer, doch sein Wuchs und seine Erscheinung wurden durch seine Zeit an der Ulmer Hochschule stark geprägt. Vor Jahren migrierte er nach Berlin (PLZ 1), wo er derzeit lebt. Er ist ein begnadeter Gestalter und arbeitet derzeit an der Ergonomie von Blumentöpfen für hochbetagte Pflanzen. Sie möchten „Ulmer Kaktus“ adoptieren?