Drachenbaum „Feed me“

Feed me

„Feed me“ sucht dringend ein neues Heim, in dem auf seine Bedürfnisse geachtet wird. Er ist zwar nicht besonders pflegeintensiv; momentan jedoch leidet er.  Wird „Feed me“ mit Informationen gefüttert, verarbeitet er diese zu einem Soundteppich wechselnden Klangs. Wird er mit Liebe und Poesie gefüttert, entfaltet er seine volle Kraft der Kreativität; auf die Ergebnisse darf man gespannt sein. Momentan lebt er in Berlin (PLZ 1). Sie möchten „Feed me“ adoptieren?