Säulenkaktus „Stängl“

Stängl

Stängl bewacht eifersüchtig den Feuerlöscher eines öffentlichen Gebäudes- sehr zum Leidwesen des Sicherheitbeauftragten. Die anmutige Schönheit wurde vor 30 Jahren als 15 cm großer Jungkaktus völlig erschlafft aus einem Mülleimer evakuiert und wuchs bei Pflegeeltern auf. Nun möchte sie sich noch einmal verändern und ihrem Leben eine neue Wendung geben. Sie interessiert sich für Krabbenfang und den Gesang der Algen.
Momentan lebt sie in Kiel (PLZ 2). Sie möchten „Stängl“ adoptieren?

Schreibe einen Kommentar