Sukkulente „Der degoutante Schorsch“

Der degoutante Schorsch

Kommt aus der Suburbia von Ingelheim und stand dort lange Zeit auf dem Fensterbrett der lokalen Currywurstbude. Im Dauerstress der Servicekraft gelangte er eines Mittwoch Mittags in die Pommestüte – extra groß – und fand sich inmitten frittierter Kartoffelstäbchen garniert mit Ketchup und Mayo. Er sank auf den Grund der Tüte hinab und hatte eine Viertelstunde später große Mühe, sich aus einem Abfalleimer im öffentlichen Raum herauszubewegen. Mit den Worten „Das ist ja degoutant“ erreichte er den Rand des Papierkorbs. Kurze Zeit später – er erholte sich noch von seinem Schock – wurde er, noch immer mit Ketchup und Mayo bedeckt  von einem Fortuna Düsseldorf Fan als Maskottchen mitgenommen. Beim ersten Stadionbesuch geriet er sofort in eine Rangelei unter rivalisierenden Fans und flüchtete.

Bereits adoptiert, inzwischen lebt Schorsch seit Oktober 2009 in Hannover.

0 thoughts on “Sukkulente „Der degoutante Schorsch“

Schreibe einen Kommentar