„Zamio von Culcas“

Zamio von Culcas

„Zamio von Culcas“ entstammt einem alten afrikanischen Königshaus, von dem ein Zweig Verbindungen zu Europa hatte. Ihre Vorfahren wanderten im 19ten Jahrhundert nach Norwegen aus; zogen dann aber wegen des mangelnden Lichts weiter gen Süden, bis sie schließlich – nach mehreren Stationen – im Jahr 2000 in Kronberg im Taunus (PLZ 6) eine neue Bleibe fand. Sie möchten „Zamio von Culcas“ adoptieren?