Brotbaum “Boogie-Woogie-Joe”

Boogie Woogie Joe

Der leidenschaftliche Tänzer und Fan der 1950er Jahre ist ein begnadeter Solotänzer. Zu seinem Leidwesen, wird sein Können kaum von Säugetieren – zu denen er auch Menschen zählt – wahrgenommen. Das liegt hauptsächlich der Geschwindigkeit seines Biorhythmus; seine Bewegungen sind für das menschliche Auge einfach nicht wahrnehmbar. Aus diesem Grund entwickelt er gerade seine “Dancing-Sculptures”, eingefrorene Bewegungen, in denen er über drei Tage verharrt, bevor er sich mit einem Aufwärmtraining wieder lockert.
Bereits adoptiert. Inzwischen lebt er in Frankfurt/Main.