Beaucarnea ” Stand by Me”

Stan by Me

Vor vielen Jahren dem Tod durch tierische Feinde nur knapp entronnen und sich in den darauffolgenden Jahren wieder gut erholt, sucht dieser Elefantenfuß (Beaucarnea) nun eine neue Unterkunft. Zum Glück hat er keinen Wasserkopf, sondern einen Wasserfuß, der ihm als Speicher dient. Wasser benötigt er also wenig, bei Licht und Wärme dagegen ist er nicht derartig anspruchslos. Außerdem sagt ihm eine eher mineralische (Kakteen-)erde zu. Seine musikalische Ader läßt er nur zu besonderen Anlässen hören. Stets bleibt er seinem Vorbild “Chuck Berry” treu. Bei seinem letzten Gig gelang ihm ein einzigartiger Gitarrensound nur durch seine Blätter. Derzeit lebt er in Heilsbronn ( PLZ 9 ). Sie möchten “Stand by Me” adoptieren?

Königspalme “Royal Duo – Ronnie”

Royal Duo – Ronnie

“Royal Duo – Ronnie” ist der zweite Part eines 50 jährigen Königspalmenduos. Am liebsten möchten die beiden zusammen bleiben. Doch am wichtigsten ist, das sie ein neues Heim finden. Und dank ihrer Fähigkeit, über Telepathie zu kommunizieren bleiben sie ohnehin für immer im Kontakt. Beide stehen in Berlin-Lichtenrade ( PLZ 1 ), sind 2 Meterhoch bei einem Topfdurchmesservon 50 cm. “Ronnie” ist der ruhende Pol eines jeden Hauses, lebt im Sommer gerne draußen und produziert ganz nebenbei Sauerstoff. Mehr Aktivität passt seiner Meinung nach nicht zu einer Königspalme.

Königspalme “Royal Duo – Lilly”

Royal Duo – Lilly

“Royal Duo – Lilly” ist der eine Part eines 50 jährigen Königspalmenduos. Am liebsten möchten die beiden zusammen bleiben. Doch am wichtigsten ist, das sie ein neues Heim finden. Und dank ihrer Fähigkeit, über Telepathie zu kommunizieren bleiben sie ohnehin für immer im Kontakt. Beide stehen in Berlin-Lichtenrade ( PLZ 1 ), sind 2 Meterhoch bei einem Topfdurchmesservon 50 cm. “Lilly” ist eine ausgezeichnete Geschichtenerzählerin, die sie mit eigens erzeugten Sounds vorträgt.

Yucca “Yuccanida”

Yuccanida

Einst kam sie aus der Galaxie “Yuccanida” und landete nach komplizierter Reduzierung der Lichtgeschwindigkeit ausgerechnet in einem Blumentopf. Das sorgte bei ihr erst einmal für reichlich Verwirrung in Bezug auf das irdische Leben ihresgleichen – denn der Topf schien auf Erden das natürliche Habitat einer Pflanze zu sein. Dabei hatte sie über den Aether ganz andere Bilder empfangen, wegen derer sie die Erde besuchte. Sie glaubte fest an einen irdischen Zwilling, der in einer wunderbaren Umgebung lebte und den sie besuchen wollte. Als sie dann jedoch von der Situation der Pflanzen in ihren Ursprungsländern und der täglichen Bedrohung durch Rodung erfuhr, war sie ihrem Schicksal dankbar, sich aus dem sicheren Topf heraus gut auf diese Expedition vorbereiten zu können. Jetzt braucht sie zunächst eine neue Umgebung. Mit ihrem Durchmesser von einem Meter und einer Höhe von zwei Metern (inkl. Topf) ist die ideale Begleiterin für Menschen mit ausreichend Platz und Interesse für außergalaktische Wesen. In ihrem Topf kann sie von 2 kräftigen Personen zur Umsiedlung getragen werden. Derzeit lebt sie in Hannover ( PLZ 3 ). Sie möchten “Yuccanida” adoptieren?

Kaktus ” Cactus Punk Dance”

Cactus Punk Dance

Der 80 cm hohe Kaktus hat es in sich. Lange fühlte er sich als gewöhnliche Zimmerpflanze mißverstanden. Natürlich könnte er ohne seinen Topf nicht mehr überleben. Doch ist er mehr, als ein chlorophylliner Wasserspeicher, der nebenbei den lebensspendenen Sauerstoff erzeugt. Auch wenn seine Bewegungen ür das menschliche Auge aufgrund seines extrem langsamen Biorhythmus nicht wahrnehmbar sind, so ist er doch ein agiler Typ mit einer unkonventionellen Ader und einem Faible für Punk. Derzeit lebt er in Rheinbach ( PLZ 5 ). Sie möchten “Cactus Punk Dance” adoptieren?

Yucca “Sisters of Houdini”

Sisters of Houdini

Die 20 jährige Entfesselungskünstlerin hat in ihrem Leben einiges an Wuchsformen ausprobiert. Einst wuchs sie an einem Südfenster bis an die Zimmerdecke. Von einem Rückschnitt ließ sie sich keineswegs beirren und begann mit dem Akrobatiktraining. Die Entfesselungskunst hatte es ihr besonders angetan. Nachdem sie sich während anfänglicher exzessiver Trainings fast zu Tode strangulierte, beschloss sie diese Kunst doch nicht weiter zu verfolgen und sie lieber ihren jüngeren und flexibleren Kindeln zu überlassen. Die “Sisters of Houdini” tranieren gerade für ihren ersten Auftritt. Doch sie brauchen jetzt jedoch einen Standort mit mehr Licht. Derzeit leben sie in Hürth ( PLZ 5 ). Sie möchten die “Sisters of Houdini” adoptieren?

Kastanie “Karin Kalanda”

Karin Kalanda

Auch “Karin Kalanda” will endlich wieder raus. Und zwar aus ihrem Topf, der ohnehin nur als kurzfristiges Übergangs Zu Hause gedacht ist. Sie sucht ein Grundstück, auf dem sie für den Rest ihres Lebens wachsen kann. Gerne beherbergt sie künftig Vögel und andere Lebewesen. Nur die Miniermotte möge bitte fern bleiben.

Derzeit lebt sie in Köln ( PLZ 5 ). Sie möchten “Karin Kalanda” adoptieren?

Euphorbie “Fat Freddy”

Fat Freddy

Nachdem “Fat Freddy”s Katze vor drei Jahren verschwand, beschloß er seine Trauer in Wachstumsenergie zu verwandeln und platzt jetzt buchstäblich aus seiner lichtdurchfluteten Raumnische. Er sucht also dringend ein neues Heim.
Derzeit lebt er in Willich ( PLZ 4 ). Sie möchten “Fat Freddy” adoptieren?

Schefflera “Exponential Growth”

Exponential Growth

Seit Jahren beschäftigt sich die Mathematikerin mit den Bedingtheiten exponentiellen Wachstums und erforscht es im Selbstversuch anhand des eigenen Wachstums. Nachdem sie die Zimmerdecke zu berühren begann, wurde der Raum ihr Thema. Da sie ihr Wachstum nicht einstellen kann, möchte sie jetzt umziehen. Derzeit lebt sie in Wadgassen ( PLZ 6 ). Sie möchten “Exponential Growth” adoptieren?

Bleistiftbaum “Lazy Caricaturist”

Lazy Caricaturist

Nach Vollendung seiner zeichnerischen Chronik ländlicher Pflanzen mit Migrationshintergrund, an der erfast 10 Jahre arbeitete, nahm er eine Auszeit. Die kreative Pause gefiel im so gut, das er den Müßiggang für sich entdeckte und sich bis heute wohl damit fühlt. Derzeit lebt “Lazy Caricaturist” in Wadgassen ( PLZ 6 ). Sie möchten “Lazy Caricaturist” adoptieren?

1 2 3 8