Adoptionsbüro mit Leseperformance am 14.6.22 in FFM Höchst

„Pina Palitz“, „Nora Nuss“ und weitere Pflanzen suchen ein neues zu Hause

In Kooperation mit dem Frankfurter Verband läd der Kunstverein quersumme8 e.V. zu einem Nachmittag rund um Pflanzen, Kunst und Literatur.
Adoptieren Sie eine Pflanze vor Ort und erfahren Sie mehr über botanoadopt® und grünen Mitgeschöpfe.
Mit 431art – Haike Rausch und Torsten Grosch, Sansevirie „Xenia Zorb“, Aloe „Zoe and the Dancing Chlorophylls“ sowie weiteren pflanzlichen Individuen.

Mit den pflanzlichen Biografien erzählt 431art auf kurzweilige Art von „Geldbaum Lehman“, Orchidee „E.T.“ und vielen anderen Pflanzen und ermöglicht so
auf humorvolle Art einen emphatischen Blick auf die grünen Geschöpfe. Jede Geschichte wird mit Klängen begleitet. Im anschließenden Adoptionsbüro gibt
es die Möglichkeit eine Pflanze zu adoptieren, um sie direkt mit nach Hause zu nehmen.
Im Café gibt es außerdem natürlich auch Zeit zum Austausch über Pflanzen. „Ich freue mich sehr über die Kooperation mit dem Kunstverein „quersumme8 e.V.
und bin schon gespannt auf die Veranstaltung“ so Klaus Baumgarten, Leiter des Begegnungszentrums Höchst des Frankfurter Verbandes.

Datum und Uhrzeit: Di 14.6.2022, 15:00 – 17:30 Uhr
Ort: Café in der Seniorenwohnanlage, Sieringstraße 54, 65929 Frankfurt/M

Eine Veranstaltung des Kunstvereins quersumme8 e.V. in Kooperation mit dem Frankfurter Verband
Mit freundlicher Unterstützung von Infraserv Höchst und Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst

Anreise: Link

Empathietraining mit Pflanzen am 21.5.2022 im Museum Sinclair Haus

Empathietraining mit Pflanzen, ca. 15 Minuten pro Person
Sa 21.5.2022, 15:00 – 17:00 Uhr
Ort: Museum Sinclair-Haus, Bad Homburg
Pflanzliches Leben bildet unsere Lebensgrundlage, die zunehmend in Gefahr gerät. 431art stellt die Frage nach unserem Mitgefühl gegenüber der pflanzlichen Mitwelt. Das Empathietraining eröffnet neue Perspektiven auf die Pflanze-Mensch-Beziehung. Testen Sie Ihre Empathie in Pflanzen – und entwickeln sie diese weiter. Die Auswertung erfolgt direkt vor Ort im Museum Sinclair-Haus. Ausstellungsbesucher:innen können an diesem Nachmittag zwischen 15 und 17 Uhr spontan an dem Training teilnehmen.

 

botanoadopt® Performative Lesung, Dezember 2021

Die performative Lesung in einem zum Kulturraum umgewidmeten Ladenlokal in der Berliner Str. Frankfurt/M im Dezember 2021 inszenierte die Schaufensterscheibe als Adventskalender. Hinter den nicht chronologischen Ziffern verbargen sich Seitenzahlen des Buches „Urban Plants“. Die Lesung und Klangperformance wurde per Audioanlage in den Stadtraum übertragen. Das dortige Publikum wählte per Handzeichen Türchen mit Ziffern aus dem Kalender aus. Diese wurden nach jeder Wahl von der Scheibe entfernt, führte zur entsprechenden Buchseite und Biografie, die anschließend zu hören war. Live erzeugte atmosphärischen Klängen und die performative Interaktion mit einer Pflanze waren ebenfalls Teil der Performance. Im Laufe der Aktion wurde der Blick auf beider Performer:innen vollkommen frei gegeben.

 

Veranstalter war der Verein „Kulturzeiterin“, der während der Pandemie Spendengelder zur Unterstützung freier Kulturschaffender sammelt.

Foto: Sarah Sorge

botanoadopt® vermittelt 400 Pflanzen an das Kulturzentrum Alte Seilerei

Im November 2021 erreichte uns eine Anfrage eines Unternehmens in Eschborn, das mit der Auflösung von Büros einer Bank betraut ist. Es waren mal wieder die Pflanzen, die in allerletzter Sekunde noch eine Bleibe finden sollten. 400 an der Zahl, davon die meisten recht groß. Durch unsere Kontakte in die Frankfurter Kunst- und Kulturszene konnten wir tatsächlich alle 400 Pflanzen an die Alte Seilerei vermitteln.

botanoadopt® Lecture Performance und Adoptionsbüro Oktober 2021

Zur Finissage der Ausstellungen „Die Stadt und das Grün“ sowie „Frankfurter Gartenlust“ im Historischen Museum in Frankfurt/Main war 431art mit einem Adoptionsbüro für Pflanzen sowie einer Lecture-Performance zu Motiven, Hintergründen und Aktionen von botanoadopt® eingeladen. Es wurde rege adoptiert, der botanoadopt® Jahreskalender vorgestellt und viele Gespräche zu Pflanzen geführt.

Performance Lecture mit botanoadopt® im Historischen Museum

Performance Lecture mit botanoadopt® im Historischen Museum

Am Sonntag, den 10. Oktober 2021 sind wir mit botanoadopt® Gast bei der Finissage der Ausstellungen „Frankfurter Gartenlust“ und „Gärtnern Jetzt!“. Ab 17 Uhr erwartet Sie und Euch unter anderem das Pflanzenadoptionsbüro von botanoadopt®. Wir laden ein zum empathischen Austausch über das Zusammenleben mit Zimmerpflanzen. Auch der neue botanoadopt® Kalender 2022 ist mit dabei und kann vor Ort erworben werden.

Sonntag 10. Oktober 2021 ab 17 Uhr
Historisches Museum Frankfurt/M

Kultur-Tipp Audiowalk und Lichtinstallation „Das EMF-Rauschen der Bäume“

„Ghost Hunting – Das EMF-Rauschen der Bäume“ ist ein Audiowalk mit 9 Stationen basierend auf Field Recordings elektromagnetischer Felder von Bäumen – eine experimentelle auditive Erforschung der Lautäußerung von Bäumen, die Hörgewohnheiten auf die Probe stellt und eine neue Perspektive auf deren Innenleben öffnet. „Ghost Hunting – Das EMF-Rauschen der Bäume“ ist gleichzeitig eine dezentrale Lichtinstallation an an Ahorn, Buche, Eiche, Kastanie, Lärche, Linde, Mammutbaum, Ulme und Weide.
Die Teilnahme am Audiowalk ist über ein eigenes Internet fähiges Smartphone mit Kopfhörer (am besten geschlossen) möglich. Zudem sollte die kostenlose app „digiwalk“ installiert sein. Den Zugang zur Teilnahme erhält man bei der Registrierung über einen QR-Code.
Der Audiowalk ist Teil des Lichtkunstspaziergangs „Take a Walk on the Wild Side“ des Wasserschloss Reelkirchen/Lippe (NRW) und findet
vom 23. – 25-9.2021 zwischen 19:30 und 22:00 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Das Frankfurter Künstlerduo 431art arbeitet konzeptuell und mit einem medialen Cross-Over. Die Beziehung zu pflanzlichem Leben ist eines ihrer künstlerischen Hauptmotive (z.B. botanoadopt® mit der Pflanzenklappe®. Ausgezeichnet vom deutschen Nachhaltigkeitsrat).

 

Die Pflanzenklappe® nimmt vom 14. – 19. Juni 2021 in Frankfurt/M wieder ungeliebte Gewächse auf

Die Pflanzenklappe® nimmt von
Montag, den 14. Juni – Samstag, den 29. Juni 2021
ungeliebte Gewächse anonym entgegen
Ort: MitscherlichHaus, Foyer, Peter-Fischer-Allee 23, 65929 Frankfurt/M
Zeit: 8:00 – 20:00 Uhr

Geben Sie ausschließlich Pflanzen – ohne Pilz- oder Schädlingsbefall – in Töpfen ab.
botanoadopt® vermittelt diese anschließend mit Namen und Biografie an Adoptiveltern.

1 2 3 28