Euphorbie “The Goal”

The Goal

“The Goal” hat nur ein Ziel Leben. Erst dachte sie, das sei ganz einfach. Doch traf sie einen Philosophen und alles wurde komplizierter. Nicht das sie keinen Gefallen an der Reflektion des Lebens und seinen Möglichkeiten gehabt hätte. Nicht das sie es nicht ungemein spannend fand, über die Perspektive auf das Leben an sich nach zu denken. Als sie sich mit dem Philosophen angefreundet hatte, nahm er sie zum philosphischen Diskurs mit. Nach diesem zweifelfrei hochinteressanten Abend jedoch beschloß “The Goal” einfach als Zimmerpflanze weiter zu leben.
Bereits adoptiert. Inzwischen lebt sie in Gießen

Aloe “Lara Loe Schmidt”

Lara Loe Schmidt

“Lara Loe” wurde in Witzenhausen-Gertenbach abgegeben und fand Dank ihres bezaubernden Wesens und ihren Heilkräften sofort eine neue Bleibe. Jetzt lebt sie bei einer Adeligen und arbeitet gerade an einer neuen Tinktur zur Erhaltung deren jugendlichen Teints. Darüberhinaus schreibt sie zusammen mit einigen freilebenden Pflanzen Kurzgeschichten vom Leben im dortigen tropischen Lehrgewächshaus.
Bereits adoptiert. Inzwischen lebt sie in Witzenhausen-Gertenbach

Peperomia Obtusifolia “Jamata Orsa”

Jamata Orsa

Die Zierpfefferdame lebte lange auf La Palma, bis sie sich eines Tages verliebte und mit nach Deutschland flog. “Jamata” sang in Bars des botanischen Undergrounds, bis das fehlende Tageslicht ihr derart zusetzte, das sie zur einer vierwöchigen Tageslicht-Kur in den botanischen Garten Frankfurts zog. Nach ihrer Genesung versuchte sie sich im Jazz Keller, wurde als Pflanze jedoch kurzerhand vor die Tür gesetzt. Momentan singt sie hauptsächlich im privaten Umfeld.
Bereits adoptiert. Inzwischen lebt sie in Gießen

Euphorbie “Jam Lam”

Jam Lam

Der Newcomer der botanischen Rapszene Gießens trat bisher vor allem nachts auf. Nach der Kollision mit einem Laternenmast erhielt er zur Genesung Asyl im Gießkannen Museum. Gerade hatte er sich mit den dortigen Pflanzen angefreundet und die ersten nächtlichen Sessions hinter sich, wurde er adoptiert und zog um.

Bereits adoptiert. Inzwischen lebt er in Gießen

Geldbaum “The Flirt”

The Flirt

Vor zwei Jahren verliebte er sich in einen Bitcoin. Und verzweifelte fast. Egal auf welche Weise er seinen Gefühlen auch Ausdruck verlieh – sie verpufftem in den Untiefen des digitalen Raums und seine Liebe blieb unerwidert. Nach einem Jahr gab er auf und traf sich mit tropischen Pflanzen in lokalen Gewächshäusern, entschied sich dann aber zu einem Leben als Zimmerpflanze. Zur Zeit erforscht der das Innenleben seiner Blattadern.
Bereits adoptiert. Inzwischen lebt er in Gießen

Monstera “Help I Need Somebody”

Help I Need Somebody

Mit 5 Blättern kam sie als Umzugswaise zu ihren derzeitigen Eltern, akklimatisierte sich recht glücklich und hatte zeitweise 9 Blätter, die sie munter von sich streckte. Leider hat ein Standortwechsel oder aber der Familienzuwachs zu einer stetigen Verschlechterung des Allgemeinzustandes geführt. Da es keine Möglichkeit der lichteren Positionierung gibt, sucht diese treue Seele jemanden mit grünem Daumen und viel Licht. Sie ist ein mathematisches Naturtalent und entstammt eigenen Aussagen nach einer alten Tabakdynastie.
Bereits adoptiert. Inzwischen lebt sie in Berlin

Monstera Deliciosa “Liane von Laubenstein”

Liane von Laubenstein

Erst kürzlich sah sie die Tarzan Filme mit Johnny Weismüller auf arte und vollzog spontan zum Film synchrone Bewegungen mit ihren Luftwurzeln. Besonders aktivierend findet sie noch immer die Rufe von Tarzan. Grundsätzlich fühlt sie sich äußerst wohl in ihrem Topf. Fast zu wohl. Denn aufgrund ihres Wachstums kann sie nicht mehr bleiben. “Liane von Laubenstein” gründete schon vor Jahren einen Verein, um Bielefeld auch unter Pflanzen bekannter zu machen.
Bereits adoptiert. Sie lebt in Bielefeld

Ficus und Schefflera “Digital Natives”

Digital Natives

Die Hydrokulturgemeinschaft entzieht sich gerade der Überwachung durch unscharfe Portraits, um in ihrem Surf- und Kommunikationsverhalten möglichst frei zu sein. Gerade erst lasen sie den aktuellen Artikel von Edward Snowden. Sie sind mit verschiedenen Top-Programmierern in Kontakt, um eine digitale Schnittstelle und Kommunikmationsplatform Plants – Digital World – Humans zu entwickeln.
Bereits adoptiert. Inzwischen leben sie in Frankfurt/M

Einblatt “Powerful Star”

Powerful Star

Das Riesen-Einblatt ist bereits 10 Jahre alt. Seitdem sie im Herbst einen neuen Topf inklusive Wasserreservoir bekommen hat, wächst seiner jetzigen Pflanzenfreundin buchstäblich über den Kopf. Sie dankt regelmäßig mit einer wunderbaren Blütenfülle sowie mit der Fähigkeit, Fülle in ihrer Umgebung zu verbreiten und suchte einen größeren Wirkungsbereich.

Bereits adoptiert. Inzwischen lebt sie in Frankfurt/M

Korbmaranthe “Kandiskys Inspiration”

Kandinskys Inspiraton

Der Spirit des Bauhaus hat es ihr von jeher angetan. Besonders fühlt sie sich dem Werk Kandiskys verbunden, den sie täglich in ihrem Wuchs und der Position ihrer Blätter auszudrücken versucht. Ab und zu rappt sie in nächtlichen Sessions mit benachbarten Agaven und Kakteen zum Leben von Pflanzen in Städten.

Bereits adoptiert. Inzwischen lebt sie in Gießen

1 2 3 115