Brotbaum “Bridge to Real Life”

Bridge to Real Life

Nachdem er realisierte, an einen Topf gebunden zu sein und nicht in freier Natur zu leben, verfiel er zunächst in Trübsal. Eingeschlossen in einem tönernen Gefäß zu leben, erschien ihm für lange Zeit völlig unmöglich. Irgendwann jedoch bemerkte er, das ein Unterschied besteht zwischen äußeren Grenzen und inneren Grenzen und das sein wahres Hinderniss eher die innerern Grenzen sind. Er beschloss daraufhin, seinen Topf nicht weiter zu beachten und die Vorzüge der Vollversorgung einer Zimmerpflanze zu genießen. Sein Wuchs entwickelt sich dadurch eher natürlich und unkontrolliert. Momentan lebt er in Frankfurt/M ( PLZ 6 ). Sie möchten “Bridge to Real Life” adoptieren?