Euphorbia “Talking to Nature”

Talking to Nature

Nachdem große Flächen von Urwäldern wegen des Palmöls zur Produktion von Süßigkeitsriegeln gerodet werden und es bereits riesige Todeszonen im Meer gibt, hat sie sich zum Ziel gesetzt, alles existierende Leben zu einer neuen und stärkeren Community zu vereinen. Dazu nutzt sie nicht nur das pflanzliche Internet, sondern auch das World-Wide-Web und andere Kanäle. Eines ihrer vorrangigsten Ziele ist, das Menschen sich wieder als Teil der Natur begreifen und erkennen, das ihr eigenes Überleben von dem der Natur abhängt. Sie ist 31 cm hoch.
Bereits adoptiert. Inzwischen lebt sie in Gießen.