“Joe Barras”

Er ist 80 cm hoch und kommt aus einer spanischen Winzerfamilie, erkannte aber früh, das er das Weingut nicht übernehmen wollte. Viele Jahre reiste er durch die Welt, bevor restriktivere Grenzkontrollen das Reisen ohne Pass unmöglich machten und er seßhaft wurde. Er machte sich mit einer Flamencoschule für Sukkulenten in Gießen ( PLZ 3 ) selbstständig.

Bereits adoptiert. Inzwischen lebt er in Gießen.