Vor 10 Jahren am 17.2.2009 wurde die Pflanzenklappe® erstmalig enthüllt

Vor ziemlich genau 10 Jahren wurde die Pflanzenklappe® im münsterländischen Schöppingen erstmalig enthüllt; um genau zu sein, am 17. Februar 2019 – eine bundesweite Berichterstattung bis ins europäische Ausland und Moskau erfolgte sowie 100.000 Einträge bei Google zum Suchbegriff “Pflanzenklappe”. Mitte Februar 2009 war das. Über 1000 Pflanzen wurden seitdem gerettet und an Adoptiveltern vermittelt. Zahlreiche Aktionen und Ausstellungen im In- und Ausland fanden statt, darunter waren auch die von uns entwickelten Empathietrainings mit Pflanzen. Und genau 10 Jahre später: Mitte Februar 2019 wird der Bildband “Urban Plants – Bio-Biographies” gedruckt. Das zweisprachige Buch mit Textbeiträgen von Christoph Wilhelm Aigner, Dana Giesecke, Christian Kaufmann, Shelley Sacks und Sue Spaid enthält 100 Fotos von Adoptivpflanzen und ihre Biografien und erscheint Anfang April im DISTANZ Verlag.

Das Magazin fyta war bei uns

Im Dezember 2018 hatten wir Besuch vom Magazin fyta aus Berlin und gestern wurde der Beitrag mit Fotos über botanoadopt online veröffentlicht. Schön geschrieben und mit Angabe der Lesezeit: 6 Minuten.

botanoadopt am 21.10.2018 in SWR4

Am 21.10.2018 läuft auf SRW4 eine Schwerpunktsendung zum Thema Zimmerpflanzen. Mit dabei ist auch botanoadopt. 
Der Beitrag über botanoadopt wird zwischen 12 und 14 Uhr laufen.

botanoadopt® Ausstellung in Berlin bis 24.8.2018

Der Deutsche Künstlerbund in Berlin zeigt noch bis zum 24. August 2018 Fotografien pflanzlicher Individuen und ihre Biografien. Die Fensterausstellung kann jederzeit besucht werden. Ort: Markgrafenstr. 67, 10969 Berlin
Die Ausstellung gibt einen Vorgeschmack auf den 2018 im DISTANZ Verlag erscheinenden Bildband “Urban Plants – Bio-Biographies”.

Die Rheinpfalz berichtet über botanoadopt®

Am 26.6.2018 berichtet die Tageszeitung Rheinpfalz über botanoadopt® und geht dabei auch auf die von uns entwickelten Personifizierungen von Pflanzen und ihre einzigartigen Biografien ein.