Elefantenohr “Hank Euphrat”

Hank Euphrat

“Hank” kam aus seiner Heimat in Afrika zunächst als Wanderarbeiter nach China. Nach zwei Jahren als Pflanze einer großen Empfangshalle, wechselte er in ein Hotel in Dubai und schulte zum Surflehrer um. Doch die Kunden blieben aus. Drei Jahre saß er am Meer, ohne das etwas passierte. Er entschloß sich, sein Glück in Deutschland zu versuchen. Doch sollte es eine bodenständige Existenz sein.
“Hank” wurde bereits nach kurzer Zeit zum Leiter der Qualitätskontrolle bei der Humusproduktion. “Hank” lebt in Frankfurt am Main.

Bereits adoptiert, Hamk lebt inzwischen in Frankfurt am Main.

Hank-Euphrat

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: