Bromelie “Gisela von Strunk”

Gisela von Strunk

Im September wurde sie trotz adeliger Herkunft in der Pflanzenklappe in Münster abgegeben. Vom neuen Zimmermädchen eines undercover lebenden botanischen Adelsgeschlechts. Die “von Strunks” wurden immer schlechter von ihren Bediensteten behandelt, zuletzt mangelte es ihnen an Wasser und ausreichend Nahrung. Die patriarchalische Struktur der Familie wurde auch Gisela fast zum Verhängnis. Anstatt, wie in anderen botanischen Adelsfamilien längst üblich, die für sie arbeitenden Menschen an ihrem Reichtum teilhaben zu lassen, setzte Oberpatriarch “Monkusus von Strunk” mit seiner erzkonservativen Haltung fast die Existenz aller aufs Spiel. “Gisela” lebt in Münster.

Bereits adoptiert, inzwischen lebt “Gisela von Strunk” in Münster.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: