Interkulturelle Gärten

Interkulturelle Gärten – StadtLandschaften der Migrationsgesellschaft
Seit mehr als einem Jahrzehnt bereichern Interkulturelle Gärten das Einwanderungsland Deutschland. In Interkulturellen Gärten begegnen sich MigrantInnen und Deutsche aus unterschiedenen sozialen Milieus und Lebensformen.
Beim gemeinsamen Bewirtschaften von Land mitten in der Stadt entstehen neue Verbindungen und Zugehörigkeiten.

(Quelle) Stiftung Interkultur
Publikationen zum Thema Interkulturelle Gärten

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: