Anturie “Jekatharina Bluma”

Jekatharina Bluma

Die Nachfahrin einer botanischen Zarenfamilie lebte lange in einem botanischen Garten, den sie jedoch vor drei Jahren verlies. Sie hatte Sehnsucht nach russischer Volksmusik und war das Elfenbeinturm-Dasein leid. Doch sie rechnete nicht damit, das es derart schwer sein könnte, seine Nahrung und Unterkunft freu zu finanzieren. Im November 2010 ging sie zur Pflanzenklappe, überwinterte in Botania im Mitscherlichhaus und wurde nun an der Schirn Frankfurt im Adoptionsbüro adoptiert.

Bereits adoptiert, inzwischen lebt “Jekatharina Bluma” in Frankfurt/M.

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: