Kaktus “Karl Snowden”

Karl Snowden

“Karl Snowdwn” sucht Asyl – oder besser: eine neues Heim. In seinen extrem festen Stacheln speichert er sämtliche Daten und deren Bewegungsmuster, die auf dem Globus existieren. Denn er verfügt über die Fähigkeit des feinstofflichen Anzapfens von digitalen Netzwerken. Mehr noch; von ihm “abgesaugte” Daten verschwinden völlig. Derzeit entwickelt “Karl” eine Systematik, einzelne Bits in Datenströmen zu verschlüsseln, um die Privatsphäre aller Menschen zu sichern. Die Verschlüsselung geschieht nach einem sich ständig neu generierenden System auf Basis der Chaostherie. Wer sich “Karl Snowden” mit Interesse an Daten nähert, sieht unzählige Stacheln auf sich gerichtet.

Bereits adoptiert. Karl Snowden lebt inzwischen in Berlin.

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei