Sukkulente “Immendorf”

immendorf
Immendorf

Immendorf wäre gerne Maler geworden. Seine Eltern wollten jedoch, das er als Sukkulente lebt. Als Ausdruck seines ursprünglichen Berufswunsches nahm er den Namen des Malers Jörg Immendorf an. Immendorf wünscht sich ein kreatives Umfeld, mag keine direkte Sonneneinstrahlung und braucht nur wenig Wasser. Er blüht einmal jährlich.

 

Immendorf wurde am 31.1.2009 adoptiert und lebt zukünftig in der Schweiz.

immendorf-in-zarich1

immendorf-in-zarich2

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

1 Kommentar
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Gott

Gasteria spec., vermutlich G. verrucosa.