Zimmerpflanze “Mathilde Mansfield”

Mathilde Mansfield

Mathilde hätte lieber Jane gehießen, doch ihre Eltern bestanden auf einem nicht so häufig verbreiteten Vornamen. Aus Sachsen kommend, nannten sie Ihre Tochter nach der Ehefrau von Heinrich des Sachsen: Mathilde die Heilige.
Als Teenager versuchte Mathilde ganz entgegen den Absichten ihrer Freundinnen fast zwanghaft zuzunehmen, um üppige Formen zu erreichen, was ihr jedoch nie gelang. Einzig die Anzahl ihrer Blätter vermehrte sich beständig. Inzwischen hat sie ihre sportliche Figur lieben gelernt und ist, so oft das Wetter es zuläßt an der frischen Luft. Mathilde lebt zur Zeit in Kassel.

Mathilde lebt zukünftig in Borken.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments