Adoptionsbüro am Kirchenplatz in Gießen 6.9.2014

Nach dem guten Zuspruch im vergangenen Jahr ist am kommenden Samstag die mobile Einheit des Gießkannenmuseums wieder auf dem Kirchenplatz anzutreffen. Auf dem Weg vom oder zum Wochenmarkt können Gießener Bürgerinnen und Bürger quasi im Vorbeigehen Gießkannen spenden und grüne Mitbewohner adoptieren. Das Team des Gießkannenmuseums sowie das künstlerische Projekt „botanoadopt“ betreuen am Kirchenplatz gemeinsam einen Stand, an dem Gießgefäße abgegeben werden können, die nicht mehr benötigt werden. Gleichzeitig dürfen Zimmerpflanzen in Obhut genommen werden, die heimatlos und pflegebedürftig sind. Eine Adoption angehen sollten freilich nur jene Pflanzenfreunde, die nicht zuvor ihre allerletzte Gießkanne am Stand zurückgelassen haben.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments