Bannwald nahe Frankfurt soll dem Kiesabbau weichen

Nach dem Bau der neuen Landebahn am Frankfurter Flughafen im Jahr 2009 wurde klar: ein Bannwald kann aich wirtschaftlichen Interessen geopfert werden. Nur war davon auszugehen, das sei und bliebe die absolute Ausnahme. Die Kiesförderfirma Sehring verstand das offensichtlich anders und begann Anfang Dezember 2013 mit Rodungsarbeiten im Bannwald, die sie jedoch gleich wieder eingestellen mußte. Nun entscheidet das Verwaltungsgerichts Darmstadt, wie es weiter geht.

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: