Euphorbie „Soraya Soil“

Soraya Soil

Die erdverbundene „Soraya“ träumte lange vom Leben auf Madagaskar. Inzwischen jedoch kann sie sich ein Leben außerhalb der Stadt kaum noch vorstellen. Neben ausreichend Sonne benötigt sie ein kulturelles Umfeld. Für ihr Leben gern hört sie Pop aus Österreich. Sie ist 1,50 Meter groß und lebt derzeit in Berlin Mitte ( PLZ 1 ). Sie möchten „Soraya Soil“ adoptieren?

Klivie „Hilla Hues“

Hilla Hues

Die kleine „Hilla Hues“ braucht einen Sonnenplatz und Langmut. Ist sie erst etwas größer, bedankt sie sich mit wunderschönen Blüten. Standortwechsel und Fußnässe mag sie rein gar nicht. Kurzum: sie braucht einen festen Platz, an dem sie das Leben genießen kann. Derzeit lebt sie in Gießen ( PLZ 3 ). Sie möchten „Hilla Hues“ adoptieren?

Amaryllis „Valerian Vi“

Valerian Vi

Wie unzählige seiner Artgenoss*innen, ereilte auch ihn das Schicksal, sich ohne Zutun nach der Blüte unbeliebt zu machen. Zunächst versuchte er noch, durch das Hervorbringen weiterer Blätter sein Schicksal zu wenden. Die Rettung nahte durch beherztes Eingreifen und die temporäre Aufnahme in botania Frankfurt am Main.  Jetzt sucht der Science-Fiction-Fan eine neue Bleibe und Menschen, die sich einmal jährlich auf seine großartigen Blüten freuen. Derzeit lebt er in Gießen ( PLZ 3 ). Sie möchten „Valerian Vi“ adoptieren?

Lilie „Lia von Lithium“

Lia von Lithium

„Lia von Lithium“ stammt aus dem sogenannten Lithium -Dreieck zwichen Bolilien, Argentinien und Chile. Um auf die Bedeutung der seltenen Erde und die Folgen deren Abbaus aufmerksam zu machen, benannte sie sich nach dem Leichtmetall und gründete damit das erste Adelsgeschlecht eines Leichtmetalls. Vergangenes Jahr nahm sie Kontakt mit Wissenschaftler*innen auf, die die drei Salzseen der Atacama-Wüste erforschen, die ein riesiges Lithium-Reservoir bilden. Derzeit lebt sie in Gießen ( PLZ 3 ). Sie möchten „Lia von Lithium“ adoptieren?

Lilie „Betty Bed-Head“

Betty Bed-Head

Die Langschläferin kommt meist erst mittags dazu, ihre Sinne auf Empfang zu stellen. Entsprechend derangiert sieht sie meist aus. Doch seitdem einer ihrer Freunde – ein Star-Friseur“ – sie als Model für seine Show engagierte und Buchungen durch große Modelabels folgten, ist es vorbei mit der Ruhe in ihrem Topf. Gerade kommt sie aus Mailand und freut sich auf drei Monate Aus-Zeit. Derzeit lebt sie in Gießen ( PLZ 3 ). Sie möchten „Betty Bed-Head“ adoptieren?

Lilie „Ganubi Grabbing“

Ganubi Grabbing

„Ganubi Grabbing“ ist Ausdruckstänzerin, wobei ihr Bewegungstempo vom menschlichen Auge nicht wahrnehmbar ist. Also erscheinen ihre Positionen den meisten Humanoiden eher als skulpturaler Ausdruck. Derzeit arbeitet sie zum Thema Land-Grabbing, um auf die Vertreibung von Kleinbauern aufmerksam zu machen, die ihren Artgenoss*innen relativ gute Bedingungen zu Teil werden lassen. Derzeit lebt sie in Gießen ( PLZ 3 ). Sie möchten „Ganubi Grabbing“ adoptieren?

Lilie „Lil Longing“

Lil Longing

Schon von frühester Kindheit packte sie eine innere Sehnsucht. Wonach genau, weiß sie bis heute nicht. Eine Tiefenpsychologin attestierte eine postraumatische Belastungsstörung während ein indischer Guru eine tiefe Suche nach dem Sinn allen Seins erkannte und sie in Yoga unterwies. Doch nach 3 Monaten asketischen Daseins, reiste sie zurück und lernte ihren Topf auf ganz neue Art und Weise zu schätzen. Derzeit lebt sie in Gießen ( PLZ 3 ). Sie möchten „Lil Longing“ adoptieren?

Lilie „Filippa Fun“

Filippa Fun

Ganz unabhängig von Krisen, bleibt Filippas Lebensmotto „Die Zeit ist viel zu schade, um sie mit schlechter Laune zu verbringen“.  „Filippa Fun“ singt für ihr Leben gern, strickt Schlafsäcke aus Hanf für kleine Igel ohne Winterquartier und schreibt gerade an einer Oper für Grillen und Spinnen. Derzeit lebt sie in Gießen ( PLZ 3 ). Sie möchten „Filippa Fun“ adoptieren?

Elefantenohr „Yara Yellow“

Yara Yellow

Die eher Unscheinbare entfaltet ihre volle Schönheit mit gelbem Stempel an 20cm langen Stengeln. Sie ist jetzt 20cm groß und in ihrer kraftvollen Jugend. Am liebsten skatet sie, auch wenn der eine oder andere Unfall sie schon fast davon abhielt. Zu Hause lungert sie für ihr Leben gern und genießt es, gute Luft zu emittieren. Derzeit lebt sie in Darmstadt ( PLZ 6 ). Sie möchten „Yara Yellow“ adoptieren?

Kaktus „Dan Dover“

Dan Dover

„Dan Dover“ wurde insbesondere aufgrund seiner prägnanten Stacheln lange als Querulant abgestempelt. Als er unverschuldet angerempelt wurde, umfiel und ein menschliches Bein streifte, war es schlagartig vorbei mit seiner Bleibe und er wurde kurzerhand vor die Tür gesetzt. Derzeit hat er eine Übergangsbleibe bei seiner Retterin in Berlin Moabit ( PLZ 1 ) gefunden und sucht eine neue Bleibe. „Dan Dover“ ist äußerst liebenswürdig und hat eine ausgeprägte poetische Ader, die sich von Zeit zu Zeit in spontanen Lautäußerungen zeigt. Sie möchten „Dan Dover“ adoptieren?