Zamioculcas “Zami Zap La Pancha”

Zami Zapp La Pancha

In Kürze feiert “Zami” ihren 9ten Geburtstag und möchte dies am liebsten in neuer Umgebung tun. Sie ist genügsam und robust, mag südamerikanische Musik und hat eine Brieffreundin in Venezuela. Täglich mailen die beiden sich seit Jahren schon; nun haben sie das chatten für sich entdeckt.

“Zami”s Spitzname ist Glücksfeder. Mit jedem eintreffenden Sonnenstrahl federt sie das Glück in ihre Umgebung.

Derzeit wohnt sie in Braunschweig (PLZ 3). Sie möchten “Zami Zapp La Pancha” adoptieren?

Edeltanne “Foresta”

Foresta

“Foresta”, die Migrantin aus dem Wald fühlt sich im Gartenumfeld sehr wohl. Doch jetzt muß sie umziehen, obwohl es sich ihre Wurzeln im Boden schon richtig gemütlich gemacht haben. Obwohl; die eine oder andere Wühlmaus ist ihr in den letzten Monaten schon auf den feinen Äderchen herumgetrampelt oder ließ sie zwecks Bau eines Tunnels gleich verlegen. “Foresta” hat sich entschieden, ein Ausgraben zu riskieren und sucht ein neues Outdoor-Heim.
Momentan lebt sie in Frankfurt (PLZ 6).
Sie möchten “Foresta” adoptieren?

Orchidee “Anna S.”

Anna S.

Die wunderschön blühende “Anna” sucht ein neues Zuhause. Nach Jahren des Fensterbank Daseins möchte sie etwas von der Welt sehen.  Zuhause fühlr sie sich schon länger nicht mehr wohl. Jetzt sucht sie ein neues sonniges Heim und einen Freund, der sie ab und zu mit auf Reisen nimmt und ihr von der Welt erzählt. “Anna” liebt es nämlich, Geschichten erzählt zu bekommen.

Momentan lebt sie in Seevetal (PLZ 2).
Sie möchten “Anna” adoptieren?

Agave “Stargazer”

Stargazer
Stargazer

Die dreißigjährige Schönheit erlebte den Mauerfall in Kindertagen. Sie “machte gleich in den Westen rüber”, ging nach einer durchtobten Nacht im Kinderladen jedoch zurück in ihren Topf. Ohnehin interessierte sie sich mehr für die Weiten des Alls, als für die aktuelle Geschichte. Also forschte sie nach Pflanzen im All und deren Ursprüngen und wuchs den Sternen beständig entgegen. Jetzt möchte sie sich verändern und gerne umziehen. Sie braucht im Winter ein helles Heim – am liebsten einen hellen Raum. “Stargazer” lebt in Teltow (PLZ 1).
Sie möchten “Stargazer” adoptieren?

Avocado “Fat Free”

Fat Free
Fat Free

Die 1999 geborene Berlinerin entstammt einer kalifornischen Großfamilie, die – im Embryonalstadium, als Kern – nach Deutschland kam und in einem Topf liebevoll groß gezogen wurde. “Fat Free” braucht ein warmes Heim und ausreichend Wasser. Noch heute leidet sie an den Spätfolgen der Dürre des vorletzten Sommers. Die braunen Blätter lassen sich mit ihrer Vitalität und ihrem Schönheitsideal nicht ganz in Einklang bringen. Doch es gibt ja noch innere erte. An diese appellierend, sucht sie nun die idealen Adoptiveltern – die ihr Sonne, Wärme, Wasser und Liebe geben. Sie revanchiert sich mit köstlichen Früchten und einem hinreissendem Humor.

Bereits adoptiert. Inzwischen lebt sie in Berlin.

Weihnachtsbaum “Nazareth”

Nazareth

1,30 Meter hoher friedliebender Baum, der nicht nur Weihnachten gerne Besuch hat. Nazareth liebt Fernreisen und ißt im Winter am liebsten bei Kerzenschein selbst gebackene Plätzchen – aber nur die Guten mit Clorophyll angereicherten nach dem Rezept seiner Großmutter. Überlieferungen zufolge stammt dieses Rezept noch aus der Zeit um Christi Geburt.

“Nazareth” lebt in Frankfurt/Main (PLZ 6). Sie möchten “Nazareth” adoptieren?

Palme “Paul Plantage”

Paul Plantage

Aus Kerzenheim, Ort des weihnachtlichen Lichtermeeres, indem es selbst im Winter durch den Kerzenschein warm bleibt kommt “Paul Plantage”. Oder besser “Paul Plantage” und Tochter “Paula”. Beide lieben den Maisanbau und arbeiten derzeit an an einer Kampagne namens ” Iss mit statt Sprit”, in der sie auf die Vernichtung von Lebensmitteln durch Automobile aufmerksam machen wollen. Die erste Mais-Untergrundbewegung hat sich soeben gegründet. Adoptierende sollten sich mit Hydrokultur auskennen. Sie möchten “Paul Plantage” und “Paula” aus Kerzenheim (PLZ 6) in Hydrokultur adoptieren?

Amalia Puerto

Amalia Puerto

Amalia Puerto sucht ein neues Zuhause, weil sie inzwischen eine
stattliche Größe von ca. 280 cm erreicht hat und deshalb leider
endgültig nicht mehr untergebracht werden kann, ohne dass man sie
köpft und neu verpflanzt. Amalia liebt und träumt von Puerto Rico.
Also wenn Ihr ganz viel Platz habt, habt
Erbarmen und holt sie hier raus. ( PLZ 3 )
Sie möchten “Amalia Puerto” adoptieren?

Araucarie “Roxy Heart”

Auracie “Roxy Heart”

Araucarie “Roxy Heart” lebt genau zwischen zwei Postleit-
zahlgebieten (PLZ 7 und PLZ 8). Sie liebt Musik und ganz
besonders Roxy Music daher wohl auch ihr ungewöhnlicher
Name für eine Zimmertanne. 1995 zog Roxy von einem Bau-
markt in ihr jetziges Zuhause, da war sie noch klein und etwas
vorwitzig – heute jedoch, mit einem Durchmesser von 1,50 Metern,
sucht sie ein weitläufiges neues Fleckchen im Halbschatten und
möglist innen.
Sie möchten “Roxy Heart” adoptieren?

Howlin Wolf

Howling Wulf

Howlin Wolf liebt den Blues.

Mit seinen langen Fingern ist er prädestiniert für waghalsige
Riffs auf seiner Rickenbacker die er aber leider auf einem seiner
zahlreichen Gigs stehen ließ.
Howlin Wolf sucht ein neues zu Hause möglichst mit einer
Rickenbacker, die er sich gelegentlich leihen darf.
Howlin Wulf lebt zur Zeit in der Nähe von Munster. (PLZ 3)
Sie möchten “Howlin Wolf” adoptieren?

1 7 8 9