Elefantenohr “Sigmund Barley”

Sigmund Barley

Die Bluescombo musizierte seit Ewigkeiten in viel zu kleinem Topf; sie wollten einfach nicht umziehen. Der Plastiktopf hatte sich ihrem Rhythmus angepasst und sie hatten Bedenken, das ihre Musik in einem Tontopf noch gut klingen würde. Ihre Besitzerin gab sie nach endlosen Diskussionen kurzerhand in der Pflanzenklappe ab; sie wurden umgetopft, erholten sich in Botania und entwickelten ein neues Album, was zum Jahesanfang 2011 erscheinen wird.

Bereits adoptiert, inzwischen leben “Sigmund Barley” in Frankfurt/M.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments