Pflanzen kämpfen wie Menschen mit Stress

Eingeschränkte Bewegung zwingt Pflanzen zu rascher Reaktion
Saarbrücken (pte015/07.07.2011/12:05) – Pflanzen können ebenso wie Menschen unter Stress stehen. “Der Begriff Stress ist in der Pflanzenforschung auch sehr geläufig”, sagt Petra Bauer, Professorin für Biowissenschaften und Pflanzenbiologie an der Universität Saarland. “Ich nenne alle Faktoren, die negative Auswirkungen auf das Pflanzenwachstum und Zellvorgänge haben könnten, Stressfaktoren”, erklärt die Wissenschaftlerin im pressetext-Interview. Das sei alles Teil des normalen Lebens einer Pflanze. “Das ist beim Menschen letztlich nicht anders, nur sind die Anpassungen bei Mensch und Pflanze eben unterschiedlich, die Stressfaktoren häufig jedoch dieselben sind wie bei Pflanzen”, sagt Bauer.
Quelle

Abonnieren
Benachrichtige mich bei

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments