Saatgut-Gendatenbanken in der Antarktis

Artikel bei Zeit-online

Im Februar 2008 wurde die Saatgutbank in der Eiswüste bei Spitzbergen mit finanzieller Hilfe der Bill und Melinda Gates Stiftung eingeweiht, in der bedrohte Pflanzenarten und Samen aus Entwicklungsländern eingelagert werden. Ziel ist es, den Saatguttresor zur weltweit größten Sammlung von Pflanzensamen werden zu lassen. Gesichert werden sollen die weltweit wichtigsten 21 Nutzpflanzensorten, vor allem Getreidesorten, die eingeschweißt in Plastiktüten bei minus 18 Grad Celsius lagern.

http://www.zeit.de/online/2008/09/genbank?page=all

Abonnieren
Benachrichtige mich bei

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments